PDF RTF

Informationsblatt zur Erhebung von personenbezogenen Daten (Art. 12 und 13 DSGVO)

Verfahren: BSP-D 450 Bürgerservice-Portal Dienste GF 450

Verarbeitungstätigkeit: Nutzung von Diensten und Dienstleistungen, die in Ihrer App integriert sind, z.B. Versand von AU-Bescheinigungen und Reisekostenbelegen an die Personalstelle des Arbeitgebers.


1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

<Bitte nutzen Sie den RTF Download und tragen dort Ihre Daten ein, bevor Sie dieses Informationsblatt weitergeben>

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

<Bitte nutzen Sie den RTF Download und tragen dort Ihre Daten ein, bevor Sie dieses Informationsblatt weitergeben>

3. Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Ihre Daten werden zu folgendem Zweck erhoben:
Nutzung von Diensten und Dienstleistungen, die in Ihrer App integriert sind, z.B. Versand von AU-Bescheinigungen und Reisekostenbelegen an die Personalstelle des Arbeitgebers. Fotos und zugehörige personenbezogene Angaben werden bei den Diensten AU-Bescheinigung und Reisekostenbelege erhoben und zur Bearbeitung an ihre Personalstelle weitergeleitet.

Die Rechtsgrundlage, auf der Ihre Daten erhoben werden, ist:
Art. 6 DSGVO, Art. 4 BayDSG, ggfs.Dienstvereinbarungen

4. Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden weitergegeben an:
1 / Personalstelle / AU-Bescheinigung bzw. Reisekostenbeleg per Mail
2 / Benutzer / Versandbestätigung (an die Mailadresse laut Vorgabe in der App)

5. Übermittlung von personenbezogenen Daten an ein Drittland

Es findet keine Übermittlung an Drittländer statt.

6. Vorgesehene Fristen für die Löschung der verschiedenen Datenkategorien

Ihre Daten werden in dem Verfahren mit folgenden Fristen gelöscht:
1 / Log-Dateien mit IP-Adressen werden zyklisch überschrieben nach Zahl der Aufrufe.
Es werden 10 Dateien mit je 5MB Größe vorgehalten.

2 / Bei den Diensten AU-Bescheinigung und Reisekostenbelege werden die Daten nach Regelung ihres Arbeitgebers verarbeitet.

7. Betroffenenrechte

Nach der Datenschutz-Grundverordnung stehen Ihnen die Rechte aus Art. 15-18,20,21 zu:

8. Widerrufsrecht bei Einwilligung

Wenn Sie in die Datenerhebung durch den Verantwortlichen (siehe 1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen) durch eine entsprechende Erklärung eingewilligt haben, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

9. Pflicht zur Bereitstellung der Daten

Wenn Sie die erforderlichen Daten nicht bereitstellen, hat dies folgende Konsequenzen:
Die angebotenen Dienste können ohne die zu erhebenden Daten nicht in Anspruch
genommen werden.